02.10.2021 – Rickenpass

Der Rickenpass stellt die Verbindung her zwischen dem nördlich gelegenen Toggenburg im Kanton St. Gallen mit der südlichen Linthebene zwischen Zürich- und Walensee. Die Passhöhe liegt auf 805 m.ü.M. in dem Ort Ricken. Von der Passhöhe sieht man den Tweralpspitz (1331 m) im Nordwesten und den Regelstein (1315 m) im Südosten.

Der Rickenpass wurde bereits im 8. Jahrhundert als Verkehrsachse genutzt und im späteren Mittelalter führte eine Pilgerroute über den Pass nach Einsiedeln. Auch heute wird der Rickenpass im Sommer noch von Pilgern des Jakobswegs benutzt. Im Winter ist das Gebiet um den Rickenpass beliebt bei Langläufern, da es mehrere Loipen im klassischen Stil & für Skating bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.